Die Krempau       

Kurzbeschreibung

Name Krempau (Kremper Au)

Wasserweg

Fluss

Lage

Schleswig-Holstein, Krempe

Zugehörigkeit Linker Nebenfluss der Stör
Entstehung Quelle 
Mündung In die Stör 
Länge 19,8 km
Höhenunterschied 2 Meter 
Strömung ja, im Unterlauf auch Tidenströmung
Landtransporte (Kanu) nein

Schwierigkeitsgrad (Kanu)

leicht

Teilstrecken (Kanu)

siehe Tabelle unten

Bemerkungen 

Die Krempau verläuft meist direkt an den Straßen

Bemerkung

In Krempdorf weniger Wasser bei Ebbe 

 

Teilstrecken

Einsetz-/Aussetzstellen Beschreibung

Strecken Beschreibung (bis zur nächsten Aussetzstelle)
Gute Ein-/Aussetzstellen Orientierungpunkte  Fluß- Km Fluß- breite  Strecken- Länge Strö- mung Wehre Umtra- gen Fluß Landschaft Schwierigkeitsgrad Bemerkungen Kanutour Empfehlung
Halenbrook 0,0    4,0 Km       begradigt Wiesen Fluss zu schmal  - - - - -
Straßenbrücke Lägerdorf-Hohenfelde 4,0 3 m 2,5 Km   Nein   begradigt Wiesen Seerosen      
Autobahnbrücke A23 4.2             Wiesen    
Straßenbrücke Krempe-Hohenfelde 6,5 5 m 6,6 Km   Nein   begradigt Wiesen parallel zur Straße  
Straßenbrücke Süderau 11,1             Wiesen parallel zur Straße  
Straßenbrücke Krempe-Süderau 13,1 6 m 5,5 Km     Nein   begradigt Wiesen parallel zur Straße  
Straßenbrücke Krempe-Krempdorf 13,8               Wiesen  parallel zur Straße  
Straßenbrücke Krempdorf-Neuenkirchen 15,2     Tide        Wiesen   
Straßenbrücke Borsfleth mit Schott 18,5     Tide Schott     Wiesen     
Hochwassersperrschott Borsfleth 18,6 10 m 1,2 Km Tide Schott  Ja(!)   Deich  Umtragen(!) /Aussetzen  
Mündung in die Stör 19,8              Wiesen  Übergang zur Stör  

              
               Krempau in Borsfleth  (links umtragen)                       Krempau in Borsfleth  (vor Schott wieder einsetzen)

Copyright © 2003 Wolfgang Glamann,   Email:  wolfgang.glamann@t-online.de
Zuletzt geändert am: 18. Juli 2003