Der Nord-Ostsee-Kanal       

Kurzbeschreibung      

Name Nord-Ostsee-Kanal

Wasserweg

Kanal

Lage

Schleswig-Holstein, Brunsbüttel - Kiel

Zugehörigkeit Nordsee - Ostsee
Entstehung Künstlich ausgebaggert
Mündung Schleusen in Brunsbüttel und in Kiel
Länge 98,7 km
Höhenunterschied kein
Strömung keine
Landtransporte (Kanu) nein

Schwierigkeitsgrad (Kanu)

schwierig, große Schiffe, Wellen, Sogwirkung

Teilstrecken (Kanu)

Befahrung grundsätzlich möglich, kostenpflichtig

Siehe auch

Kanu-Wanderbuch für Nordwestdeutschland

Geschichte 

Der "Nord-Ostsee-Kanal" wurde in den Jahren 1887 bis 1895 als "Kaiser-Wilhelm-Kanal" erbaut. In der internationalen Schifffahrt heißt er heute "Kiel-Kanal".   

 
    Der Nord-Ostsee-Kanal bei Hochdonn             Schiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal bei Hochdonn 
 
                                       Die "Norwegian Dream" im Kiel-Kanal bei Burg (Dithmarschen)


Copyright © 2003 Wolfgang Glamann,   Email:  wolfgang.glamann@t-online.de
Zuletzt geändert am: 24. Juli 2003