Die Stör       

Kurzbeschreibung           

Name Stör

Wasserweg

Fluss,  stromab Pegel Rensing Seeschifffahrtsstraße

Lage

Schleswig-Holstein, Neumünster, Itzehoe

Zugehörigkeit Rechter Nebenfluss der Elbe
Entstehung Quelle in Willingrade (südlich Neumünster)
Mündung In die Elbe
Länge 87 km
Höhenunterschied 36 Meter 
Strömung ja, unterhalb Pegel Rensing auch Tidenströmung
Landtransporte Teilstreckenabhängig

Schwierigkeitsgrad

Teilstreckenabhängig

Teilstrecken

siehe Tabelle unten

Karten und Fotos

siehe "Lageplan"

Renaturierung 

Sohlgleite ersetzt Staustufe in Neumünster
Renaturierung in 2009/2010 vom Zufluss der Schwale bis zum Zufluss der Bünzau!

 

Teilstrecken

Einsetz-/Aussetzstellen Beschreibung

Strecken Beschreibung (bis zur nächsten Aussetzstelle)
Gute Ein-/Aussetzstellen (auf grün) Orientierungpunkte  Fluß- Km Fluß- breite  Strecken- Länge Strö- mung Wehre Umtra- gen Fluß Landschaft Schwierigkeitsgrad Bemerkungen Kanutour Empfehlung
Quelle in Willingrade (versiegt) - 4,7 0,4 keine       begradigt Wiesen nicht befahrbar  
Kleinkummerfeld (Straßenbrücke) - 1,7 4,0 keine ja     begradigt Wiesen nicht befahrbar  
ehemalige Papiermühle  0   keine ja ja   gestaut   Einsetzen verboten  
B205 Gadeland 1,8    12,2 Km ja ja ? reguliert Wiesen einige Wehre, Gefahren k.A.
Sohlgleite (Renaturierung) 6,3                  
Eisenbahnbrücke (Lebensgefahr!) 7,8          ja     Vorsicht Eisenbolzen ! Umtragen 
Zufluss Schwale (von rechts) 8,0     ja  nein   2009/2010 Renaturiert   Wiesen Wehre durch Sohlgleiten ersetzt  
Arpsdorf (Brücke), Anlegestelle  14,0   6,2 Km ja nein nein 2009/2010 Renaturier Wiesen Wehre durch Sohlgleiten und Mäander ersetzt + + +
Zufluss Bünzau (von rechts) 18,0                  
Willenscharen,  Anlegestelle 20,2   4,3 Km ja 0 nein begradigt Wiesen leicht, ab hier ruderbar + + + +
Rotensande, Anlegestelle 24,5   3,0 Km ja 0 nein begradigt Wiesen leicht + + + +
Rosdorf,  Anlegestelle 27,5   4,9 Km ja 0 nein begradigt Wiesen leicht + + + +
Pegel Rensing 
(ab hier Seeschifffahrtsstraße)
30,0               ab hier Tide, Motorboote  
Kellinghusen, Sportbootanleger 32,4   2,8 Km Tide 0 nein begradigt Stadt leicht + + + +
Zufluss Bramau 34,8                  
Zufluss Hörnerau 35,0                  
Wittenbergen (Grönhude), Hafen, Anlegestelle  35,2   6,7 Km Tide 0 nein Mäander Deiche leicht, Tide! + + + 
Breitenberg, Anlegestelle 41,9   7,6 Km Tide 0 nein Mäander Deiche leicht, Tide! k.A.
Zufluss Rantzau 42,9                    
Breitenburger Fähre, Restaurant 47,7                   
Breitenburger Kanal, Hafen 49,5   3,2 Km Tide 0 nein Mäander Deiche leicht, Tide! k.A.
Itzehoer KC / Itzehoer Ruderclub 52,7   2,3 Km Tide 0 nein Mäander Deiche leicht, Tide! k.A.
Itzehoe Delftorbrücke B77 53,4                Ab hier kein Angelverein   
Itzehoe Eisenbahnbrücke (festgesetzt) 53,8 Hafen Ab hier Schiffsverkehr
Itzehoer Wasserwanderer 55,0   8,5 Km Tide 0 nein Mäander Deiche Tide, Wind, Schiffe k.A.
Heiligenstedten,  Hafen (SVI) 57,3                Hafen  
Heiligenstedten,  Klappbrücke  58,1                  
Zufluss Bekau 60,0                    
Zufluß Wilsterau, Kasenort, Hafen 63,5   6,3 Km Tide 0 nein Mäander Deiche Tide, Wind, Schiffe  
Hafen "Langes Rack"  66,9               Hafen  
Beidenfleth (Seilfähre!), Hafen 69,8   8,2 Km Tide 0 nein Mäander Deiche Tide, Wind, Schiffe k.A.
Zufluss Krempau 75,8                    
Wewelsfleth, Hafen 78,0   4,6 Km Tide 0 nein Mäander Deiche Tide, Wind, Schiffe k.A.
Hafen "Störloch" 80,0               Hafen und Gaststätte  
Hochwassersperrwerk 80,2               Schwierig (Sperrwerk)  
Mündung in die Elbe 82,6   Ende Tide 0 nein   Deiche Tide, Wind, Schiffe  


         Die Stör in Willingrade auf ihrem ersten Kilometer laut Karteneintrag.
            Am 4.1.2004 fanden wir einen ausgetrockneten Graben vor.



         Die Stör in Kleinkummerfeld ist schon 4 Meter breit und führt viel Wasser.



        Die Stör vor der Eisenbahnbrücke ( mit integrierter Fußgängerbrücke) 
           in Neumünster.  Achtung: Boote hier besser Umtragen! Lebensgefahr!



          Die Mündung der Schwale  (links) in die Stör (rechts) in Neumünster. 
          Rechts im Hintergrund die Eisenbahnbrücke über die Stör.



Die Stör oberhalb der Autobahn A7 (Hamburg-Flensburg) : Blickrichtung stromabwärts.



       Die Stör oberhalb der Einmündung der Bünzau: Blickrichtung stromaufwärts.



     Die Stör  vor der Einmündung der Bünzau von rechts, Blickrichtung stromabwärts.  
                                     (Fotografiert von der Fußgängerbrücke aus)



        Die Mündung der Bramau  (rechts) in die Stör (links) bei Wittenbergen.



    
Die Stör an der Einmündung der Rantzau (Durchlaß in Bildmitte)


         
Die Stör an der Mündung in die Elbe (Störsperrwerk von der Elbe aus gesehen)



Copyright © 2005, 2013 Wolfgang Glamann,   Email:  wolfgang.glamann@t-online.de
Zuletzt geändert am: 09. Juni 2013